Home

Urheberrecht im internet artikel 13

Zukunftssicher mit Highspeed bis 1 Gbit/s. Jetzt Glasfaseranschluss buchen Über 80% neue Produkte zum Festpreis. Das ist das neue eBay. Finde jetzt 13:. Schau dir Angebote von 13: bei eBay an EU-Urheberrecht: Aufbruch ins unfreie Internet. Artikel, Musik und Videos teilen: Das geplante EU-Leistungsschutzrecht wird das erschweren. Ob Urheber an der Verbreitung ihrer Werke mitverdienen. Urheberrecht und Internet: Diese Rechte sind besonders wichtig! Durch die Urheberschaft werden dem Schöpfer eines Werks diverse Rechte zugesprochen.Ziel dieser ist zum einen der Schutz des Werks, zum anderem aber auch die Sicherstellung einer finanziellen Vergütung für die Verwertung.. Die Urheberpersönlichkeitsrechte sichern dem Urheber den Schutz vor Entstellung für sein Werk zu

Die Europa-Abgeordnete Julia Reda will eine Verabschiedung des neuen Urheberrechts verhindern. Die Freiheit im Internet könnte unter Artikel 13 leiden, sagt sie im Interview mit der Deutschen. Die Abgeordneten haben damit den Grundstein für ein zeitgemäßes Urheberrecht gelegt. Von der Entscheidung geht das wichtige Signal aus, dass Europa in der Lage ist, faire Regeln für die digitale Welt zu schaffen. Die neue Richtlinie stärkt und schützt die Kreativschaffenden in vielen Bereichen. Artikel 17 (ehem. Art. 13) zielt in erster Linie darauf ab, dass urheberrechtlich geschützte. § 13 Anerkennung der Urheberschaft Der Urheber hat das Recht auf Anerkennung seiner Urheberschaft am Werk. Er kann bestimmen, ob das Werk mit einer Urheberbezeichnung zu versehen und welche Bezeichnung zu verwenden ist

26. März 2019 08:03 Uhr Fragen & Antworten Abstimmung im EU-Parlament: Finale im Streit ums Urheberrecht: Kommt Artikel 13? Und was bedeutet das eigentlich EU-Urheberrecht: Sie sind keine Bots Der Artikel 13 schränkt die Meinungsfreiheit ein, sagt Luca, 14 Jahre alt, Schülerin. Sie demonstriert gemeinsam mit ihrer Freundin Marlene. Der 20. Von Artikel 13 sind alle kommerziellen Plattformen betroffen, die älter als drei Jahre sind, mehr als 10 Millionen Euro Jahresumsatz machen und mehr als 5 Millionen Nutzer im Monat haben. Trifft. Der Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform pendelt von einem Extrem ins andere. Erst rauschte die große Weltuntergangspanik durchs Netz und prophezeite das Ende des Internets, wie wir es kennen. Artikel 13. Bis vor Kurzem wussten damit nur Internet-Nerds und Digital-Experten etwas anzufangen. Spätestens seit Mitte Februar hat sich das geändert. Seitdem formiert sich vor allem in.

Deutsche Glasfaser - Internet mit bis zu 1 Gbit/

  1. Wieso steht Artikel 13 in der Kritik? Die tausenden Demonstranten und Reformgegner sehen vor allem den Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform kritisch. Sie befürchten durch Uploadfilter eine teilweise Zensur und Einschränkung der Meinungsfreiheit im Internet. Zwar gibt es auch Ausnahmen, dass nicht-kommerzielle Plattformen wie Wikipedia.
  2. Das ist Artikel 13 Der viel genannte Artikel 13 stammt aus der Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über das Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt
  3. Mit dabei: Artikel 13 mit seiner Haftungserweiterung für Plattformen sowie Artikel 11 mit dem Leistungsschutzrecht für Presseverleger. Wenn die Reform vom EU-Parlament Mitte April angenommen wird, haben die EU-Mitgliedstaaten zwei Jahre Zeit, die Richtlinie in nationales Recht umzusetzen. Sprich: 2021 wäre das Internet, wie wir es kennen, nicht mehr dasselbe
  4. Abstimmung über Artikel 13: Neues EU-Urheberrecht endgültig beschlossen. Politik Ausland . Corona-Krise Europäische Union Donald Trump . Ausland EU-Ministerrat Neues EU-Urheberrecht mit knapper.
  5. Die Gegner der Novelle des europäischen Urheberrechts behaupten, für ein freies Internet zu kämpfen, und laufen gegen Artikel 13 Sturm...
  6. Die Reform des EU-Urheberrechts steht nach monatelangen Verhandlungen vor dem Abschluss. Verhandler in Straßburg einigten sich nach Angaben der EU-Kommission auf einen endgültigen Reformtext. Der gemeinsame Vorschlag von EU-Staaten, Kommission und Parlament schreibt Internetseiten und Apps vor, von Nutzerinnen und Nutzern hochgeladene Inhalte auf Urheberrechtsverletzungen zu prüfen

Top-Artikel mit gratis Versand - Über 180 Mio

Vor genau einem Jahr ist eine große Debatte rund ums Internet entbrannt: Ist die neue EU-Regelung das Ende des Internets? Artikel 13: EU-Urheberrecht ein Jahr danach - Macwel Artikel 13 droht, die Fähigkeit von Millionen von Menschen - von Schöpfern wie Ihnen bis hin zu Alltagsnutzern - zum Hochladen von Inhalten auf Plattformen wie YouTube zu unterbinden. Und er droht, die Nutzer in der EU daran zu hindern, Inhalte zu sehen, die bereits auf den Kanälen der Urheber überall live zu sehen sind. Dazu gehört.

Urheberrechtsverletzungen sollen im Internet möglichst gar nicht mehr vorkommen. Dafür will die EU mit Artikel 13 (17) sorgen. Er verlangt von den Plattformbetreibern, dass sie jeden Inhalt. In Artikel 13 (jetzt 17) wird allerdings klargestellt: Die Zusammenarbeit der Internet-Plattformen und der Rechteinhaber darf nicht bewirken, dass rechtmäßige Inhalte nicht verfügbar sind. Zudem werden Inhalte, die lediglich Zitate, Kritiken oder Rezensionen enthalten, sowie eine Nutzung zum Zwecke von Karikaturen, Parodien und Pastiches ausdrücklich als Ausnahme genannt. Darauf können. Mit der Urheberrechtsreform will die EU die Ansprüche des Urheberrechts an die heutige Zeit anpassen. Heftig umstritten ist Artikel 13 der neuen Richtlinie. Was regelt er und welche Folgen hat er.

EU-Urheberrecht: Aufbruch ins unfreie Internet ZEIT ONLIN

Artikel 13: EU-Urheberrecht geht in die nationale Umsetzung. Hunderttausende sind im Frühjahr gegen die EU-Urheberrechtsreform auf die Straße gegangen. Die CDU hatte damals als Beruhigungspille angekündigt, Uploadfilter in der deutschen Umsetzung zu verhindern. Jetzt geht die Regierung die ersten Schritte zu einem nationalen Gesetz. 16.07.2019 um 16:45 Uhr - Markus Reuter - in Wissen - 8. Artikel 13 ist zum Mühlstein um den Hals der dringend notwendigen Aktualisierung des europäischen Urheberrechts geworden, schreiben etliche zivilgesellschaftliche Akteure, darunter Wikimedia Deutschland, Betreiber des Online-Lexikons Wikipedia und der Bundesverband der Verbraucherzentralen in einem offenen Brief an die Politik: Sollte die Betreiberhaftung ausgeweitet werden, würden.

Urheberrechtsreform der EU: Das Drama um Artikel 13 Mit der Urheberrechtsreform will die EU die Ansprüche des Urheberrechts an die heutige Zeit anpassen

Urheberrecht im Internet: Was gilt? - Urheberrecht 202

EU-Urheberrecht: Der verflixte Artikel 13 Fakten und Hintergründe zur vieldiskutierten Plattformbestimmung eines neuen EU-Urheberrechts. WIEN. Die vieldiskutierte EU-Urheberrechtsreform rückt neuerlich in den Mittelpunkt des öffentlichen Diskurses: Am 12. September 2018 wird das EU-Parlament zusammentreten, um neuerlich über die Zukunft einer EU-Richtlinie über das Urheberrecht im. Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (Urheberrechtsgesetz) § 12 Veröffentlichungsrecht (1) Der Urheber hat das Recht zu bestimmen, ob und wie sein Werk zu veröffentlichen ist. (2) Dem Urheber ist es vorbehalten, den Inhalt seines Werkes öffentlich mitzuteilen oder zu beschreiben, solange weder das Werk noch der wesentliche Inhalt oder eine Beschreibung des Werkes mit seiner. Das harmonisierte Urheberrecht in der Europäischen Union ist eng der Warenverkehrs-und Dienstleistungsfreiheit der EU verknüpft. Daraus leitet sich auch die Hauptrechtssetzungsbefugnis der Europäischen Union im Bereich des Urheberrechtes und der verwandten Schutzrechte ab, da solche Rechte den Binnenmarkt behindern könnten. Geschichte. Bestrebungen das Urheberrecht in der Europäischen. Artikel 13 bzw. 17 - zieht er automatisch Uploadfilter nach sich? Der wohl umstrittenste Teil der neuen Urheberrechtsreform dürfte Artikel 17 sein. Im Gesetzesentwurf war der gleiche Passus noch Artikel 13, sodass in der Diskussion im Vorfeld stets noch von Artikel 13 die Rede war

Artikel 13: Hürde oder Reform im Urheberrecht? Musik

  1. Was ist der Artikel 13? Bereits Anfang September diesen Jahres wurde im Europäischen Parlament eine Abstimmung zur geplanten Urheberrechtsreform durchgeführt. Dabei wurde auch der inzwischen in der breiteren Öffentlichkeit bekannte Artikel 13 (des Entwurfs der Richtlinie über das Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt) angenommen.Dieser besagt, dass große Online-Plattformen (wie zum.
  2. Kritiker befürchten, dass Artikel 13 das Internet, wie es derzeit ist, verändert. Denn auch wenn in Artikel 13 nirgends steht, dass Upload-Filter eingesetzt werden müssen, dürfte das dennoch.
  3. Sehr geehrte Damen und Herren, danke, dass Sie Ihre Bedenken bezüglich der EU-Urheberrechtsrichtlinie und insbesondere Ihre Bedenken bezüglich der in Artikel 11 (die Leistungsrecht) und Artikel 13 (Zensurmaschinen) vorgeschlagenen Maßnahmen mitgeteilt haben. Heute habe ich mit meiner Fraktion der Grünen/EFA gegen das Verhandlungsmandat zum Leistungsschutzrecht gestimmt

Leider wurden Upload-Filter (Artikel 13) beschlossen, die unsere Meinungsfreiheit bedrohen und die Link-Kultur im Internet gefährden. Was das bedeutet und was jetzt zu tun ist, erkläre ich euch. Auch in anderen EU-Mitgliedsstaaten wurde protestiert: Die Online-Petition Save the Internet, die sich gegen den Artikel 13 (17) richtet, haben europaweit fast fünf Millionen Menschen unterschrieben. Mehr zum Thema: Dossier Urheberrecht; Urheberrecht (Recht von A bis Z) Ein Vakuum als Kalkül. Zum Zustand der deutschen und europäisch en. Urheberrecht: Pro & Contra zu Artikel 13 (Upload Filter) Labelverband VUT vs. Netzpolitik-Aktivisten. Die Debatte um das neue Urheberrecht ist heftig und laut. Während Künstler und Labels künftig auf faire Entlohnung hoffen, befürchten Netzaktivisten flächendeckende Zensur. Die beiden Seiten stehen sich fast feindselig gegenüber. Wir haben beim Indielabel-Verband VUT und Netzpolitik. EU-Urheberrecht: Großbritannien verzichtet nach Brexit auf Artikel 13 Eu, Europa, Großbritannien, Brexit Bildquelle: Public Domain Januar und somit in nur wenigen Tagen verlassen

EU-Urheberrecht - GEMA

  1. Das Urheberrecht sieht sich immer wieder konfrontiert mit Veränderungen in der Beispielsweise mit dem Film, dem Internet oder auch mit technisch erstellten Illustrationen kamen moderne Medien hinzu, für die eigene Regelungen hinsichtlich des Urheberrechts geschaffen werden mussten. Im Juni 2017 beschloss der Bundestag eine umfassende Urheberrechtsreform, die vor allem für die.
  2. Die Abstimmung über die Urheberrechtsreform ist abgeschlossen. Artikel 13 wurde mehrheitlich im Europäischen Rat durchgewunken. Wie geht es nun weiter
  3. Artikel 13 sieht vor, kommerzielle Plattformen wie YouTube beim Urheberrecht stärker in die Pflicht zu nehmen. Von Benutzern hochgeladenes Material wie zum Beispiel Videos soll überprüft werden.
  4. Art. 13 DSGVO Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person. Werden personenbezogene Daten bei der betroffenen Person erhoben, so teilt der Verantwortliche der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Erhebung dieser Daten Folgendes mit: den Namen und die Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie gegebenenfalls seines Vertreters; gegebenenfalls die.

§ 13 UrhG - Einzelnorm - Gesetze im Internet

Ein neues Gesetz soll das Online-Urheberrecht stärken, viele Nutzer befürchten aber große Einschränkungen - was wirklich hinter Artikel 13 steckt Nach Angaben des Bündnisses Save the Internet waren es 200.000 Menschen, die vergangenen Samstag in Deutschland gegen Uploadfilter und den Artikel 17 (vormals Artikel 13) der EU. Unterrichtsmaterial, ein Quiz und wichtige Fakten im Überblick - das alles finden Sie zum Thema Das Urheberrecht hier bei so geht MEDIEN Artikel 13: Nach Urheberrechts-Reform: Was darf ich noch im Internet? Wie geht es nun weiter? Ansgar Ohly: Die Bundesregierung muss die Richtlinie in deutsches Recht umsetzen und einen.

Nachdem am 26. März 2019 die Reform des Urheberrechtes und damit auch die stark kritisierten Artikel 13 und 11 im EU-Parlament durchgewinkt wurden, fragt sich jetzt jeder, wie es weitergehen wird Die Artikel 11 und 12 dehnen i) die in Artikel 2 und Artikel 3 Absatz 2 der Richtlinie 2001/29/EG gewährten Rechte auf Presseverlage für die digitale Nutzung ihrer Veröffentlichungen aus und räumen den Mitgliedstaaten ii) die Option ein, allen Verlagen die Möglichkeit zu geben, einen Anteil am Ausgleich für die Nutzungen eines Werkes im Rahmen einer Ausnahme zu beanspruchen. Artikel 13. Die Front gegen diesen Artikel ist breit: Mehr als 70 Internet-Pioniere um Tim Berners-Lee und Wikipedia-Gründer Jimmy Wales warnen in einem offenen Brief vor automatisierter Überwachung und. Hauptkritikpunkt ist wohl der Artikel 13, der vom Hoster verlangt, dass er den Upload von urheberrechtlich geschützem Material unterbindet. Das würde halt automatische Uploadfilter voraussetzen, denen mit Sicherheit einiges zum Opfer fallen würde, was gar nicht unter das Urheberrecht fällt (ich glaube kaum, dass irgendein Hoster einen wirklichen Überblick hat, was nun genau alles. Artikel 13 des Entwurfes sieht vor, Filter, prüfen, sperren - Bedroht das neue Urheberrecht die Freiheit im Internet?, Diskussion im SWR2 Forum am 18. März 2019 mit Markus Beckedahl, Gerhard Pfennig und Peter Welchering, Leitung: Michael Risel; Petition gegen Artikel 11 und 13 im Petitionsportal des Petitionsausschuss des Europäischen Parlaments; Europäische Kommission: Commission.

Urheberrecht: Kommt Artikel 13? Die wichtigsten Fragen und

Ein Teil davon ist eben auch besagter Artikel 13, der das Internet in Aufruhr versetzt. In dem Artikel 13 steht: Internetanbieter müssen sicherstellen, dass Inhalte, die von Nutzern auf ihren Plattformen hochgeladen werden, im Einklang mit dem Urheberrecht stehen. Falls die Zustimmung der Rechteinhaber fehlt, müssen die Anbieter die Bereitstellung der fraglichen Inhalte auf ihren. Auf denen steht beispielsweise Wir sind keine Bots oder Weg mit den Artikeln 11 bis 13. Die Proteste gelten der CDU, deren Parteizentrale, das Konrad-Adenauer-Haus, auf der gegenüberliegenden. Artikel 13 der geplanten EU-Urheberrechts- reform sorgt für hitzige Debatten. Hier unser Faktencheck der häufigsten Behauptungen

Video: EU-Urheberrecht: Sie sind keine Bots ZEIT ONLIN

Das Motto, unter dem die Teilnehmer durch die Städte zogen, war überall ähnlich: Das Internet bleibt wie es ist, Macht unser Internet nicht kaputt oder Stoppt Artikel 13 Urheberrecht: Europaparlament dass lediglich Anbieter mit einem Umsatz von mehr als 20 Millionen Euro im Jahr die Vorgaben von Artikel 13 erfüllen müssen. Parallel zur heutigen Abstimmung. Der viel genannte Artikel 13 stammt aus der Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über das Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt. Diese geplante EU-Urheberrechtsreform sieht vor, dass zukünftig Onlineplattformen wie Facebook, YouTube, Twitch, Discord Instagram, Bilderhoster und auch jedes Forum für die Inhalte haften, wenn Urheberrechtsverletzungen auftreten Das Urheberrecht war zuletzt immer wieder ein heiß diskutiertes Thema. Aktuell drehen sich die Diskussionen um den Artikel 13, den die EU erarbeitet hat. Bei uns erfahren Sie alles, was Sie zum Thema wissen müssen Kritiker befürchten, die EU-Reform des Urheberrechts könnte zu einer Zensur von Inhalten im Internet führen. Befürworter sehen darin einen lange geforderten fairen Umgang mit geistigem Eigentum

Protest insbe­son­dere gegen Artikel 13. Der Protest gegen das Vorhaben und insbe­son­dere gegen Artikel 13, der im endgül­tigen Gesetz Artikel 17 heißt, war vor allem in Deutsch­land groß. Die Kritiker wenden ein, Platt­formen wie YouTube sollten demnach schon beim Hoch­laden prüfen, ob Inhalte urhe­ber­recht­lich geschützt. Als ich gefragt wurde, ob ich für bonedo etwas zum Artikel 13 schreiben kann, habe ich relativ leichtfertig Ja, klar gesagt. Warum denn auch nicht - ich setze mich seit einigen Jahren aktiv für den Schutz von musikalischen Urhebern bei Vereinen wie DOMUS (Dachorganisation der Musikschaffenden) oder Rockcity e.V. ein und fühlte (Präteritum!) mich recht gut informiert, was das Urheberrecht.

EU-Urheberrechtsreform: Artikel 13 bedroht die

  1. Die Gegner fürchten, dass mit Artikel 13 auch sogenannte Upload-Filter kommen. Plattformen wie Youtube würden sie nutzen, um Inhalte zu blocken, falls zum Beispiel Urheberrechte von Musikern.
  2. Urheberrechts-Demo am Wochenende in Berlin Der SPD-Europapolitiker Tiemo Wölken hält es für wahrscheinlich, dass das Europaparlament den umstrittenen Artikel 13 des neuen EU-Urheberrechts morgen streicht. Schon bei der jüngsten Abstimmung im September sei die Mehrheit knapp gewesen, sagte er heute der Deutschen Presse-Agentur in Brüssel
  3. Das Urheberrecht hingegen ist ganz auf den Schutz der Person des Urhebers und dessen Verbindung zum Werk ausgerichtet. Derart weitreichende Schutzregeln für den Urheber (Urheberbenennungsrecht, Bestseller-Paragraf etc.) kennt daher nur das deutsche Urheberrecht. Auch den Begriff der Schöpfungshöhe ist im angelsächsischen Recht unbekannt

Kurz vor der Abstimmung zum neuen EU-Urheberrecht im Europaparlament ist eine Mehrheit für den umstrittenen Artikel 13 fraglich. Es wird knapp, aber ich glaube, dass es am Ende für eine. Artikel 13: Hürde oder Reform im Urheberrecht? 27.03.2019. Nach der Verabschiedung des neuen Urheberrechts im EU-Parlament geht ein Riss durch die Kunstwelt. Die einen jubeln, die anderen jammern.

Der jüngste Urheberrechts-Kompromiss hat für heftigen Gegenwind gesorgt. Die EU-Staaten - inklusive Deutschland - nickten den Deal nun dennoch ab. In der GroKo gibt es dazu einige Unstimmigkeiten Mit Artikel 13 des neuen Urheberrechts würde diese Verantwortung nun auf die Plattformbetreiber übergehen. Konkret heißt das, dass Plattformen wie Youtube für den Content, den ihre Nutzer. Daftar, Promosikan & Dapatkan Komisi tertinggi Hingga 48 Laut Urheberrecht ist im Internet davon auszugehen, wenn dieser die IP-Adresse erfährt. Diese können Sie beim Internetanbieter erfragen, regelmäßig benötigen Sie dafür allerdings einen richterlichen Beschluss , da diese Information ansonsten wegen des Rechts auf Datenschutz nicht herausgegeben werden darf

Stoppt die Zensurmaschine - Rettet das Internet! Wir sind gegen die aktuelle Version der EU-Urheberrechtsreform, genauer gesagt gegen Artikel 15 und 17 (ehemals 11 und 13). Diese sorgen nicht für eine Verbesserung des Urheberrechts, sondern schränken massiv die Meinungsfreiheit im Internet ein. Wenn du gegen eine Einschränkung der Meinungsfreiheit bist und unsere Initiative finanziell. Urheberrecht und Artikel 13: Die einen befürchten Zensur und den Tod des freien Internets. Die anderen knüpfen die Reform an das Überleben von Künstlern, Kreativen und Autoren Der Artikel 11 im neuen Urheberrecht sieht ein so genanntes Leistungsschutzrecht für Verlage vor. Dies sorgt dafür, dass jeder, der im Internet aktiv ist und etwas sucht, davon betroffen ist. Der Artikel sieht vor, dass Suchmaschinen oder aber auch Webseiten keine Titel oder z.B. Sätze anzeigen dürfen, wenn sie nicht entsprechende Lizenzen. Folge des Artikel-13-Gesetzes ist, dass Internet-Portale künftig viele Bilder, Posts und Informationen nicht mehr veröffentlichen. AfD-Bundessprecher und Spitzenkandidat für die Europawahl, Prof. Dr. Jörg Meuthen, wird gegen den Artikel 13 und die Uploadfilter stimmen: Mit Uploadfiltern im Internet wird der Zensur Tür und Tor geöffnet Das Internet-ABC hat Fragen und Antworten zum Thema Urheberrecht in Schulen zusammengestellt, die Lehrkräften helfen, sich in konkreten Situationen richtig zu verhalten

Artikel 13 : Europaweiter Protest gegen neues Urheberrecht. Befürworter wollen die Rechte von Kreativen gestärkt sehen, Kritiker sprechen vom Ende des Internets. Gegner der Reform machen. Protest gegen Uploadfilter : Angst um das Internet, wie wir es kennen. Die Reform des EU-Urheberrechts bringt die Generation Youtube auf die Straße, sie fürchtet um die Vielfalt im Netz Verstöße gegen das Urheberrecht sorgen vor allem im Internet immer wieder für Rechtsstreite. Wie können Sie sich vor Urheberrechtsverstößen schützen? Was dürfen Internetuser? Lesen Sie, was zu diesem Thema aktuell für juristische Schlagzeilen sorgt Gegner von Artikel 13 befürchten Zensur. Die EU will Memes und Parodien zwar explizit von der Regelung ausnehmen, doch der Chaos Computer Club (CCC) etwa sieht das freie bunte Internet in. Kommen jetzt Uploadfilter? Stirbt das freie Internet? Die EU hat eine Reform des Urheberrechts beschlossen. Wir erklären dir in einfacher Sprache, was konkret in dem umstrittensten Artikel steht.. Fünf Millionen Menschen haben eine Online-Petition unterzeichnet, Hunderttausende sind in ganz Europa auf die Straße gegangen

Artikel 13 und Artikel 11 wurden beschlossen - Europa hat

  1. § 13 Satz 1 des Urheberrechtsgesetzes sieht folgendes vor: 10 Irrtümer im Internet- und Urheberrecht; Fotorecht-Abmahnungen; 9 Antworten auf häufige Fragen zum Fotorecht ; Fotos aus KfZ-Gutachten im Internet: Urheberrechtsverletzung? LG Düsseldorf : Modelagentur muss Model Honorar nachzahlen; Beliebte Artikel. Urheberrecht: Fremde Bilder rechtlich sicher verwenden Personenfotografie.
  2. Soziale Medien haben im Allgemeinen keinen Sonderstatus, sagt Dr. Schmidt-Hern. Ich darf definitiv nicht ohne um Erlaubnis zu fragen mir irgendein Bild aus dem Internet holen und das auf meiner Präsenz bei einer Social Media-Plattform einstellen. Das ist eine Verletzung des Urheberrechts, stellt der Anwalt klar
  3. Für die einen geht es um den Schutz von Qualitätsjournalismus, die andern sehen die Meinungsfreiheit in Gefahr: Pläne der EU-Kommission zum Urheberrecht im Internet lassen die Wogen hochgehen.
  4. Das angestaubte Urheberrecht sollte an das Internet-Zeitalter angepasst werden. Künstler, Kreative und Urheber sollten stärker davon profitieren, dass ihre Werke im Netz genutzt werden. Auf dieses Ziel können sich sogar die meisten Gegner von Artikel 13 einigen. Doch der Weg dorthin ist umstritten. Erst Mitte Februar hatten sich.
  5. Am Wochenende sind zahlreiche Demos in Bayern angekündigt: Viele befürchten die Zensur des Internets in Europa.Der Grund ist die geplante Urheberrechtsreform der EU, mit dem oft genannten Artikel 13.Am kommenden Dienstag (26. März) debattiert und stimmt das Parlament über den aktuellen Vorschlag der Reform ab
  6. Doch Artikel 13 allein ist derart verkorkst, dass der potenzielle Schaden weitaus größer ist als der Nutzen. Seiner Meinung nach wäre es besser, den Kompromiss abzulehnen und noch mal von Vorne anzufangen. Das können im Augenblick nur noch die Abgeordneten des EU-Parlaments, die voraussichtlich Ende März über das EU-Urheberrecht abstimmen
  7. Welche Videos darf ich im Internet einbinden / embedden? Der Europäische Gerichtshof (EuGH), also das höchste Gericht der EU, hat im Oktober 2014 entschieden, dass das Embedden von Videos grundsätzlich okay ist. Auch der Bundesgerichtshof (BGH) sieht das in einem Urteil vom 9. Juli 2015 so. Aber es gibt die Einschränkung, dass das Video bei YouTube oder anderen Plattformen, die ein.

Zensur und Urheberrecht: Upload-Filter (Artikel 13) beschlossen. Der Rechtsausschuss des Europäischen Parlaments hat sich heute für Upload-Filter im Internet ausgesprochen. Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken kommentiert dies in seinem Video-Beitrag 13. Wahlperiode Drucksache 13/8650 01. 10. 97 Gesetzentwurf der Fraktionen der CDU/CSU, SPD und F.D.P. Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Grundgesetzes (Artikel 13 GG) A. Problem Der Gesetzentwurf soll im Interesse einer wirksamen Bekämp-fung insbesondere der Organisierten Kriminalität die verfassungs Berlin gegen Artikel 13: Axel Voss bewegt Massen im Kampf für das freie Internet. Mehrere Tausend Menschen haben sich in der Hauptstadt gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform zur Wehr gesetzt. Die Artikel 11 und 13 werden dann fallen, wenn genug Wähler*innen sie zum Wahlkampfthema machen (So stimmst du bei der Europawahl mit). Es liegt nun an dir, deinen Abgeordneten klarzumachen: Ob sie den Artikeln 11 und 13 zustimmen und damit das Internet kaputtmachen ist für dich wahlentscheidend EU-Parlament entscheidet über Artikel 13: Das sind die Livestreams zur Abstimmung 26.03.2019 Am Dienstag ab 12.30 Uhr stimmt das EU-Parlament über die heftig umstrittene Reform des Urheberrechts.

FanFiktion.de - Forum / Allgemeines - Allgemeines Geplauder / Artikel 13 zum Urheberrecht im Internet . Aus dem Nachtrag im Golem-Artikel: Der IT-Branchenverband Eco sprach von einem schmerzhaften Ende nach einem langen Kampf für ein Urheberrecht, das dem digitalen Zeitalter gerecht wird. Rechteverwerterrecht wäre vermutlich der ehrlichere und realistischere Begriff gewesen. Das. Zum Thema Artikel 13 des neuen EU-Urheberrechts wurden nun schon so viele Argumente ausgetauscht. Aktuell kann man in sozialen Medien ganz klar beobachten, dass von beiden Seiten offene Briefe veröffentlicht werden, oder dass Gruppen von Künstlern oder Lobbyorganisationen verkünden, dass so und so viele Künstler dafür oder dagegen sind Um was geht es bei Artikel 11 und Artikel 13? Ganz kurz zusammengefasst geht es um eine Erweiterung des Urheberrechts im Internet. Was an sich nicht schlecht klingt, bringt aber eine Lizenzpflicht für alle Webseiten und Plattformen mit, wenn diese fremde Inhalte verwenden möchten

Reform des Urheberrechts: Der Kampf gegen Artikel 13

Artikel 17/13 wird insbesondere von Musikunternehmen und Filmstudios unterstützt. Sie hoffen, dass Autoren und Komponisten durch die neue Regelung künftig fairer durch Online-Plattformen. Artikel 13. Werden nun tatsächlich beliebte YouTuber/innen gesperrt und das Internet gelöscht? Weiterlesen News. 26.11.2018 Urheberrecht und Unterricht. Achtung! Selbst öffentlich zugängliche Werke sind meist urheberrechtlich geschützt. Wie also können Lehrkräfte fremde Inhalte für ihren Unterricht nutzen und dabei ein gutes Vorbild sein? Weiterlesen News. 05.11.2018 Mit Memes gegen. Europaweiter Protest gegen neues Urheberrecht und Artikel 13 Ein Bild einer Demo gegen die EU-Pläne zum Urheberrecht in Berlin von Anfang März. www.imago-images.d Mit dem neuen Artikel 13 UrhG sollen Urheber künftig um einiges besser geschützt werden und der Druck auf Internet-Plattformen im EU-Raum erhöht werden, jegliche Inhalte sorgfältig zu prüfen und im Vorfeld Lizenzen zu erwerben. Bisher war es so, dass diese Plattformen und Portale erst für eine Verletzung des Urheberrechts haftbar waren, wenn sie auf den Verstoß aufmerksam gemacht wurden.

EU Urheberrechtsreform: Gefährdet Artikel 13 das Internet

Wenn das von Artikel 13 zu lösende Problem ist, dass YouTube der Musikindustrie zu wenig Geld zahlt, dann gibt es dafür eine Lösung: Lasst uns Plattformen, auf denen Musik-Urheberrechte häufig verletzt werden, dazu verpflichten, Lizenzen von Verwertungsgesellschaften einzuholen - und im Gegenzug die moderne Remix- und Fankultur legalisieren Vor einem Jahr tobte europaweit eine Debatte über Upload filter: Die EU hatte sich am 13. Februar 2019 auf eine Reform des Urheberrechts geeinigt. Dagegen gab es auch in NRW viel Protest Mit Artikel 13 soll das Urheberrecht stärker geschützt werden. Soweit kein schlechter Gedanke. Das nun aber für Urheberrechtsverletzungen nicht mehr die User selbst verantwortlich sind, sondern die entsprechende Plattform, könnte das Internet verändern

Europaparlament sagt Ja zu neuem Urheberrecht mit Artikel 13. 26.03.2019 | Stand 27.03.2019, 10:05 Uhr Die Einigung über die Reform des Urheberrechts gefährdet das freie Internet, wie wir. Stundenablauf Das Urheberrecht Vorschläge für Unterrichtseinheiten Wie passt das alles in 45 Minuten? Hier haben wir einige Vorschläge erarbeitet Stand: 05.04.201 Im Zentrum der Diskussion standen vor allem zwei Dinge: das Leistungsschutzrecht für Presseverleger in Artikel 11 und die Einführung sogenannter Upload-Filter in Artikel 13 der Reform. Es ging nach Einschätzung der Kritiker um nichts weniger als die Zukunft des Internets in seiner heutigen Form Dabei muss die Position der Künstlerinnen und Künstler gestärkt und gleichzeitig die Informationsfreiheit im Internet gewahrt werden, fordert Martin Rabanus, der kulturpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Im Frühjahr sorgte die EU-Richtlinie über das Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt für reichlich Diskussionen und zumindest in Deutschland für heftige Proteste. Für mich.

Breiter Protest gegen neues Urheberrecht und Artikel 13. Breiter Protest gegen neues Urheberrecht. Breiter Protest gegen neues Urheberrecht . Foto: dpa/Hauke-Christian Dittrich. 23.03.2019. Drei. Urheberrechtsverstöße sind im Internet an der Tagesordnung. Auf einfachste Weise lassen sich urheberrechtlich geschützte Leistungen und Werke kopieren und für eigene wirtschaftliche Zwecke nutzbar machen. Dieser Leitfaden für Kreative wie Autoren, Maler, Bildhauer, Grafiker, Architekten, Fotografen, Regisseure, Choreografen und andere schöpferisch tätige Menschen zeigt, welche Werke und. Was würde sich durch Artikel 13 am Urheberrecht ändern? Artikel 13 sieht vor, dass nicht mehr die Nutzer für Urheberrechtsverstöße haften, sondern die Plattformen, die das zulassen. Das heißt in unserem Beispiel mit Justins Musikclip: YouTube müsste für den Verstoß bezahlen. Das könnte ganz schön teuer werden und das möchte YouTube natürlich unbedingt vermeiden. Das gleiche gilt. Es geht um eine Änderung im EU-Urheberrecht. Denn Plattformen wie YouTube werden nach Artikel 13 stärker in die Pflicht genommen.Geschützte Werke müssen lizenziert werden, bevor sie auf den Plattformen landen - oder dürfen nicht hochgeladen werden.Ausgenommen sind Firmen, die drei Kriterien erfüllen: sie müssen jünger als drei Jahre sein, dürfen einen Jahresumsatz von maximal zehn. Tja liebe Leute, Artikel 13 des EU-Urheberrechts ist beschlossen von EU-Rat, Parlamentsvertretern und EU-Kommission. Jetzt muss im März oder April noch noch das EU-Parlament zustimmen, und eine drastische Einschränkung der Nutzbarkeit von Sozialen Medien, Internetforen und Communities für ganz normale Privatnutzer wird höchstwahrscheinlich kommen

Artikel 13: Was ist das? NETZWEL

Ein EU-Gesetz wurde in Fernsehen debattiert, zur besten Sendezeit. Menschen gingen auf die Straße: Am 23. März demonstrierten europaweit über 170.000 gegen die Reform, unter dem Motto Save Your Internet. Trotz alledem ging sie durch, und zwar mitsamt Artikel 13 (heute 17), dem größten Dorn im Auge der KritikerInnen. Sein offizielles. Artikel 13 ist Teil einer EU-Richtlinie zur Stärkung des Urheberrechts im Internet. Dadurch sollen vor allem Kreative, aber auch große Verleger, unterstützt werden. Um zu gewährleisten, dass auf Plattformen wie YouTube, Twitter oder Instagram keine urheberrechtlich geschützten Materialien hochgeladen werden, fordert das Europäische Parlament, dass zukünftig nicht nur die, die dieses. Eine Meldung des Internet-ABC über eine neue Website, die für alle Altersgruppen Unterrichtsmodule über das Urheberrecht anbietet, aber auch über Berufe beim Film, die wirtschaftlichen Strukturen der Kinoindustrie und den Film als Wirtschaftsgut Artikel 13, der in der aktuellen Version der Richtlinie mittlerweile Artikel 17 heißt, schreibt allen Plattformanbietern vor, dass sie von sich aus Urheberrechtsverletzungen verhindern und daher.

Artikel 13/17 beschlossen - WBS LA

Artikel 13 das neue Urheberrecht Das neue Urheberrecht und Artikel 11 und vor allen der für uns alle negative Artikel 13 beschäftigt das Internet schon lange. Leider wird in den anderen Medien nichts darüber berichtet was dieser Artikel 13 für eine Zensur darstellen würde und das Internet so wie wir es kennen verändert wenn nicht [

  • Les qualités des femmes françaises.
  • Flughafenstreik hamburg.
  • Kgal gmbh & co kg private equity.
  • Taksim chat telefonnummer.
  • Eli wallach marilyn monroe.
  • Låtar att sjunga i stämmor.
  • Alpha club.
  • Im herzen afrikas öffnungszeiten.
  • Hochzeitshoroskop steinbock.
  • Bungalow in leibnitz mieten.
  • Cod ww2 fehlercode 4128.
  • Nintendo 3ds rosa.
  • Western union störung.
  • Yamaha aussenborder preisliste 2018.
  • Lars ulrich kinder.
  • Rwth zahlenspiegel 2019.
  • Paige vanzant record.
  • Netz schwarz.
  • Wikingermarkt dänemark 2019.
  • Speedport w 724v repeater fritzbox.
  • Sachsen class frigate.
  • Lustiges bild lach mal wieder.
  • Innensauna kosten.
  • Finstergeist dark souls 2.
  • Too faced sephora.
  • Postfinance esr v11.
  • Joomla calendar module.
  • Duales system deutschland gebühren.
  • Spooler neu starten cmd.
  • 3mrgn behandlungsdauer.
  • Grundeln zubereiten.
  • Null kanalcodierung.
  • Malventee abnehmen.
  • Grey's anatomy op schwester bookie.
  • Wie stark sind nachwehen.
  • New girl schmidt and cece.
  • Instagram steckbrief ideen.
  • Christliche psychotherapie ausbildung.
  • Beschwerde stadt heidelberg.
  • Sara canning derry.
  • Endstufe selbstbau.